The world is a book, and those who don't travel read only a page.
  Startseite
  Archiv
  Internetfundstuecke
  The Way I See It - Starbuckssprueche
  Thank you for the music...
  1 year in America
  Diary (Archiv: 23.7.06-4.11.06)
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   My Pictures
   Jana
   Vienna Teng

http://myblog.de/eiswuerfelfrau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Teil 2: Vom Reisen, barfuß in Trier und anderen tollen Sachen

So, wie besagt ging es nun am 25.4. nach Karlsruhe zu Sabine und Steffi. Meine Mitfahrgelegenheit brachte mich sicher hin, es was sehr sehr lustig und gegen 5 war ich in der Stadt angekommen. Steffi holte mich ab, dann ging's in die Wohnung und da wurde erstmal ausführlich gequatscht, sodass wir ein wenig die Zeit vergaßen. Wir sind dann schnell noch einkaufen gegangen und da fragt mich doch die Trulla an der Kasse beim Bierkaufen nach dem Ausweis. Wär ich 10 Jahre älter, würds mir vielleicht schmeicheln, aber doch jetzt noch nicht... Naja, egal. Als Sabine dann von der Arbeit kam, wurde genüsslich gekocht, verspeist und plötzlich, so gegen 23 Uhr kam Sabinchen die Idee, die Badewanne müsse ja noch neu verfugt werden. Gesagt, getan, sie und ich Bob der Baumeister gespielt und die Badewanne verfugt, natürlich nicht ohne eine große Sauerei zu hinterlassen *grins* Am nächsten Tag musste Sabine wieder arbeiten und so sind Steffi und ich losgezogen und haben für die Einweihungsparty eingekauft. War auch alles ganz easy, aber dann verfluchten wir die Treppen, da das ganze Zeug irgendwie in den 3. Stock geschleppt werden musste. Aber wir sind ja starke Frauen
Die Party war sehr amüsant, am Anfang war jeder noch ein wenig zurückhaltend, weil man sich untereinander nicht so recht kannte, aber je später der Abend, desto besser schmeckt wohl der Alkohol (Anmerkung: Dies ist eine nicht-bestätigte These ) Um ca. 3:30 Uhr wurde uns dann die Wohnung zu langweilig und wir 5 verbliebenen Hanseln begaben uns auf den nächstbesten Spielplatz. Dort wurde die Zeit mit Karussel- und Motorradfahren
verbracht und wir kamen auf die blödsinnige Idee zur nächsten Tankstelle zu laufen (ja das Bier war alle und wir hatten kein Elan mit all den gerad erworbenen blauen Flecken in den 3. Stock zu laufen). Daraus wurde dann aber auch nichts mehr, da die Tankstelle geschlossen war und wir dann irgendwann wieder zurück auf den Spielplatz gingen. 2 haben sich geopfert (ja unter anderem auch ich) Nachschub in Form von Bier zu holen und dann blieben wir noch bis ungefähr 6 Uhr auf dem Spielplatz. Sonntag liefen wir dann mit einem Kater und einer Fahne durch die Stadt, ließen uns einen Döner schmecken und legten uns in den Schlossgarten, da es ja so schön warm war, sodass sich meine Mitfahrgelegenheit, die mich ja mit zurücknehmen sollte, glaub ich sehr gefreut hat, diese komischen Gerüche alle in seinem Auto zu haben *grins* But whatever...
Ansonsten wurde die letzte Woche mit Unikrams, Feiern und ähm... Feiern verbracht, Tische wurden angezündet, wir liefen barfuß durch die Straßen Trier's und haben Sonntag schön im Palastgarten gechillt. Den ersten Sonnenbrand gibt's auch schon, und bald sind ja auch Ferien. Wenn alles klappt, bin ich Freitag Abend schon zu Hause, aber das muss ich noch abklären.
Joa, das wars Neues von mir, jetzt muss ich lesen gehen für die Uni... Adios amigos =)
5.5.08 20:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung